Initiativen der BewohnerInnen

Die Vereine und Interessensgemeinschaften am Friedrichshof sind Initiativen der BewohnerInnen. Hier pflegen und entwickeln diese ihre Interessen und Leidenschaften. Der Friedrichshof bietet als Ort der Entfaltung noch genügend Raum, um Träume zu realisieren. Neue Mitglieder sind willkommen! Hier eine Auswahl der aktiven Initiativen:

 

 

Gartengemeinschaft Friedrichshof – ein Rückzugsort

Eine gartenbegeisterte Gruppe gründete 2010 die „Gartengemeinschaft Friedrichshof“. Diese bewirtschaftet das Areal „Obstgarten“ am Friedrichshof, zur Verfügung gestellt von der Wohnungsgenossenschaft.

Ziel ist es, alte Obstsorten, Wild- und Gemüsepflanzen zu erhalten und im Sinne einer großen Artenvielfalt zu pflegen. Der Gemeinschaftsgarten ist ein geschützter Rückzugsort für Jung und Alt.

Die Mitglieder bebauen individuell ihre Einzelparzellen und beteiligen sich an gemeinsamen Projekten. Das Augenmerk liegt auf der nachhaltigen Bewirtschaftung im permakulturellen Sinn bzw. dem biologischen Gärtnern.

Die Gartengemeinschaft veranstaltet jährlich Feste, z. B. die Ostereiersuche, ein Erntedankfest oder Gartenbälle.

Kontakt: Amalia Rausch
Tel. +43/676/749 76 82
rausch@friedrichshof.at

 

Imkerei - der besondere Honig

Der Imker Horst Krbec und seine fleißigen Friedrichshofer Bienen erzeugen wohlschmeckenden, biologischen Blütenhonig direkt vor Ort!

Den Honig sowie weitere Köstlichkeiten verkauft die Imkerei, Römerstraße 4, nach telefonischer Vereinbarung.

Kontakt: Horst Krbec
+43/676/514 88 99
horst.krbec@airwire.at

 

 

 Factory – das Kulturzentrum am Friedrichshof

Der Verein Factory wurde im Oktober 2009 gegründet, um ein regelmäßiges und vielschichtiges Kulturprogramm am Friedrichshof anzusiedeln.

Von diesen kreativen, künstlerischen, interkulturellen sowie sozialen Aktivitäten profitieren die BewohnerInnen, deren Familien, Freunde sowie Menschen aus der Gemeinde Zurndorf bzw. der Region Nordburgenland.

In der Factory finden Tanzpartys, Kinoabende, Motto-Cafés, Lesungen, Workshops, Konzerte und Karaoke- Abende statt. Jahresfeste wie ein Adventbazar oder eine Silvesterfeier sorgen für ein stimmungsvolles Miteinander. Das Programm siehe Kalender.

Die Factory als Raum für neue Ideen kann gemietet werden.
Kontakt: factory@kabelplus.at

 

Aikido – die Friedliche der Kampfkünste

Das Praktizieren von Aikido ist eine beständige Quelle der Kraft im Alltag. Seit Ende 2011 geben Johanna Schau (2. Dan Aikikai) und Harald Schau (3. Dan Aikikai) am Friedrichshof Trainings: jeweils am DI, DO und SO von 18.00 bis 19.30 Uhr.

Aikido wurzelt tief im klassischen japanischen Budo. Leistungsbeurteilung oder Wettstreit bleiben außen vor. Die geduldig Übenden schenken einander Wohlbefinden. Fein abgestimmt auf die individuelle Trainingsstufe sind die gemeinsamen Bewegungen mehr oder weniger energievoll. Von Anfang an entsteht eine meditative, freudige Stimmung.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene sind jederzeit herzlich willkommen.

Anmeldung:
+43/664/364 67 12
aikido-am-friedrichshof@kyosk.net

 

GAMMA Café - Das Galerie Café

Das GAMMA befindet sich direkt neben der Kunstsammlung am Friedrichshof (Römerstraße 7, Halle 5). Das Galerie-Café ist ein Ort für alle Sinne und bietet Kunst und Gaumenfreuden verschiedener Nationalitäten. Laufend finden Veranstaltungen wie Ausstellungen und Events wie z. B. das Rosenfest (im Mai) statt.

Das Galerie-Café kann für verschiedene Anlässe gemietet werden: z. B. für Kurse und Seminare für Kinder und Erwachsene (rauchfreies Ambiente), Geburtstagsfeste und Tanzveranstaltungen.

GAMMA steht für Vielfalt, für die Kreuzung, an der sich verschiedene Kulturen und Mentalitäten treffen. Das Galerie-Café ist in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für die BewohnerInnen am Friedrichshof geworden.

Kontakt: Elitza Georgieva
+43/699/194 19 548
eliza.georgieva@chello.at

 

Gesundheitszentrum „die Mitte“

Seit dem Sommer 2013 beherbergt der Friedrichshof das Gesundheitszentrum „die Mitte“. Das Gründungsteam deckt die Bereiche Psychotherapie, Yoga, Körper- und Energiearbeit ab.

Weitere Anbieter, z. B. von Coaching, Meditation oder Physiotherapie, finden hier einen Ort der Begegnung und freudvollen Entfaltung.

Die liebevoll renovierten Räume können für Seminare und Veranstaltungen gemietet werden. Das Gesundheitszentrum umfasst

  • zwei Einzelarbeitsräume mit ca. 13 m² bzw. 15 m²
  • einen kleinen Gruppenraum mit 28 m²
  • einen großen Gruppenraum mit 48 m²

Die Nebenräume – Garderobe, WC, Teeküche, Vor- und Warteraum sowie ein Lager – sind inkludiert.

Alle Infos und Kontaktdaten: www.diemitte.or.at

 

Login

Der Kalender ist nur für Bewohner des Friedrichshofs zugänglich. Nach Anmeldung kann ein Termin oder eine Mitfahrgelegenheit erstellt, oder ein bestehender Eintrag kommentiert werden.